Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz     Logo

Leistung

Leistungstyp Wissenschaftl. Projekt
 
Titel Akzeptanz und Effizienz standortbezogener Förderkonzepte
 
Projektkurzbezeichnung Besser Fördern
 
Untertitel Akzeptanz und Effizienz standortbezogener Förderkonzepte aus der Sicht der Lehrer/innen. Eine Pilotstudie an Weizer Volksschulen.
 
Beschreibung Das Forschungsprojekt beschäftigt sich mit der Fragestellung, welchen Stellenwert das verordnungsmäßige Standortbezogene Förderkonzept (BMBWK 2005) im schulischen Alltag hat. Von besonderer Bedeutung ist die Akzeptanz der Verordnung Besser Fördern, da angenommen wird, dass die Effizienz dieser Verordnung in hohem Maße von der Akzeptanz und dem Engagement der Lehrer_innen abhängt. Hierzu werden VS-Lehrer_innen aus dem Schulbezirk Weiz mit einem eigens dafür entwickelten Fragebogen befragt. Die Auswahl der Lehrer_innen ist zufallsbedingt und freiwillig. Dieses quantitative Vorgehen wird durch leitfadengestützte Interviews mit Expert_innen (Schulleiter_innen, BSI) um eine qualitative Komponente ergänzt.
 
Forschungsschwerpunkt Inklusion
 
Schlagwörter Förderkonzept, Akzeptanz, Effizienz, Fördererlass
 
 
Projektleitung gesamt
  • Knauder, Hannelore; Dr.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Strohmeier-Wieser, Alexandra; Mag. Dr.

  •  
     
    Geldgeber
  • 601670 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz

  •  
     
     
     
    Datumsangabe von September 2014 bis August 2017
     
    Sachgebiete
  • 5802 Angewandte Pädagogik

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine