Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz     Logo

Leistung

Leistungstyp Wissenschaftl. Projekt
 
Titel Sommer.Bildung: Tradition Transformation Progression
 
Untertitel Das Fortbildungsformat Sommer.Bildung und seine Handlungsoptionen für die Zukunft
 
Beschreibung Die Sommer.Bildung ist eine der größten Fortbildungsveranstaltungen der Steiermark. Seit rund 40 Jahren findet dieses mehrtägige Symposium statt. Sie ist ein Teil der Steirischen Bildungsgeschichte mit hunderten Lehrveranstaltungen und tausenden TeilnehmerInnen. Diese gilt es zu dokumentieren, zu beforschen und bzgl. der Zukunft der religionspädagogischen Fortbildung nach Handlungsoptionen unter die Lupe zu nehmen. Aus der inhaltlichen Auseinandersetzung anhand der Hauptreferate, einer ExpertInnenbefragung (qualitative Interviews) sowie einer quantitativen Forschung (Fragebogen an TeilnehmerInnen der Sommer.Bildung und an ReligionslehrerInnen, die nicht teilgenommen haben) sollen Handlungsoptionen in der religionspädagogischen Fortbildung für die Zukunft entwickelt werden. Dabei sollen die Motivlage für die Auswahl von Themen und ReferentInnen sowie das Korrelat zu gesellschaftlichen und kirchlichen Phänomenen beleuchtet werden. Im Rahmen des Forschungsprojektes sollen die Präsentation einer Foto-Ausstellung und die Erstellung einer Publikation mit allen drei Teilen (historischer Teil, Forschungsteil, Handlungsoptionen) bewerkstelligt werden. Die Präsentation der Publikation soll bei der Sommer.Bildung 2017 erfolgen. (Verlängerung bis 2018)
 
Forschungsschwerpunkt Religionspädagogik Fachdidaktik
 
Schlagwörter Religionspädagogik, Erwachsenenbildung, Fortbildung, Symposium, Steiermark, Evaluation
 
 
Projektleitung gesamt
  • Kohlmaier, Herbert; Mag.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Höfer, Ralf Alexander; Mag. Dr.
  • Loder, Helmut; AL OStR
  • Spath, Barbara; BEd.

  •  
     
    Geldgeber
  • 601670 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz

  •  
     
     
     
    Datumsangabe von September 2015 bis August 2018
     
    Sachgebiete
  • 5821 Erwachsenenbildung

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine