Private Pädagogische Hochschule Augustinum     Logo

Leistung

Leistungstyp Wissenschaftl. Projekt
 
Titel Werkstraße - ein Projekt zur Mathe-Technik-Didaktik
 
Projektkurzbezeichnung Werkstraße
 
Untertitel Eine ganzheitliche Herangehensweise der Bereiche Mathematik und Werken
 
Beschreibung Konzepte wie forschendes und handlungsorientiertes Lernen sollen die Qualität des Unterrichts steigern. Versprochen wird durch die einerseits fragende und andererseits leibliche Herangehensweise ein möglichst nachhaltiges und ganzheitliches Lernen der Schüler und Schülerinnen. Das Projekt Werkstraße widmet sich jenem Thema. Sowohl in der Primar- als auch in der Sekundarstufe werden im Projekt dafür zwei in ihrer fachlichen Logik äußerst konträre Unterrichtsgegenstände pädagogisch und didaktisch zusammengebracht: Die Abstraktheit der Mathematik und die Praxis des Werkens. Didaktisches Ziel ist das zeitgleiche Unterrichten eines Gegenstandes aus beiden fachlichen Perspektiven. Die Mathematik wird am Werkstück erprobt und die Technik mittels mathematischer Zugänge darstellbar. Je nach Altersstufe sind unterschiedliche Unterrichtsinhalte angedacht. Setzt sich die Grundstufe 1 mit dem “Zählbaren Grund” und grundlegenden technischen wie mathematischen Problemstellungen auseinander, so ermöglicht die Auseinandersetzung mit dem Bau eines Heißluftballons in der Sekundarstufe 1 ein komplexes und weitreichendes Lernen, das auch andere Fächer wie etwa die Physik und die Chemie auf den Plan ruft. Das Projekt Werkstraße will einerseits pädagogisch-didaktische Arbeit leisten und andererseits diesen an zahlreichen Schulen erprobten Prozess forschend begleiten. Hier erscheint sowohl die Ebene der Lehrer und Lehrerinnen als auch die Ebene der Schülerinnen und Schüler relevant, um einen solchen Unterricht einerseits zu ermöglichen und andererseits zu legitimieren.
 
Beschreibung Englisch Concepts such as research-based and action-oriented learning are intended to improve the quality of teaching. It is promised that the questioning and bodily approach will lead to a sustainable and holistic learning of the students. The Werkstraße project is dedicated to this topic. In the primary as well as in the secondary school, the project brings together pedagogically and didactically two subjects that are extremely contradictory in their technical logic: the abstractness of mathematics and the practice of work. The didactic aim is to teach one subject from both perspectives at the same time. Mathematics is tested on the workpiece and the technique can be presented by means of mathematical approaches. Depending on the age group, different teaching contents are planned. As an example, students in the first year of elementary school deal with the "countable ground" and basic technical and mathematical problems. The examination of the construction of a hot-air balloon in the junior high school enables a complex and far-reaching learning, which also brings other subjects such as physics and chemistry on the agenda. The Werkstraße project aims to provide pedagogical-didactic work on the one hand and to accompany this process, which has been tested in numerous schools, on the other hand by research. Here, both - the level of the teachers and the level of the pupils - seems to be relevant in order to make such teaching possible on the one hand and to legitimize it on the other.
 
Forschungsschwerpunkt Didaktik der Elementar- und Primarstufe im Bereich Mathematik, Naturwissenschaft und Technik
 
Schlagwörter Mathematik, Technik, Werken, qualitative und quantitative Forschungsmethoden
 
 
Projektleitung gesamt
  • Schütky, Robert; Prof. Mag. Dr.

  •  
    Projektleitung intern
  • Schütky, Robert; Prof. Mag. Dr.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Böhmer, Bernhard; Prof.
  • Grasser, Ursula; MEd Prof. BEd

  •  
    Externe Projektmitarbeiter/innen
  • Cornelia, Zobl; Dr.phil. Prof

  •  
    Kooperationspartner
  • Universität Graz

  •  
     
    Geldgeber
  • 601670 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz

  •  
     
     
     
    Datumsangabe von September 2019 bis August 2022
     
    Sachgebiete
  • 5802 Angewandte Pädagogik

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine