Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz     Logo

Leistung

Leistungstyp Wissenschaftl. Projekt
 
Titel Handreichung zum schulischen Umgang mit Dyskalkulie
 
Untertitel Empfehlungen für die schulische Förderung von SchülerInnen mit Rechenschwäche
 
Beschreibung In einer österreichweiten ExpertInnengruppe (Schulpsychologie, Entwicklungspsychologie der UNI Graz und der KPH Graz) in Kooperation und mit Auftrag des BMBF sollen Empfehlungen für die schulische Förderung von SchülerInnen mit Rechenschwäche erarbeitet werden. 1. Erarbeiten von Empfehlungen für die schulische Förderung von Schüler/innen mit Rechenschwäche 2. Erarbeiten von Qualitätskriterien für eine wissenschaftlich fundierte Aus- und Weiterbildung für Lehrer/innen 3. Festlegen der Diagnostikleitlinie: Definition von Kernprozessen (bundeseinheitlich und adressatengerecht) 4. Die Ergebnisse sind die Basis für eine entsprechende Informationskampagne der Schulpartner
 
Forschungsschwerpunkt Prävention in Bildungssystemen und sozialpädagogischen Handlungsfeldern
 
Schlagwörter Rechenschwäche, Empfehlungen, Handreichung, Schulpsychologie
 
 
Projektleitung gesamt
  • Haller, Beatrix; Dr.in
  • Landerl, Karin; Dr.
  • Schaupp, Hubert; Dr.

  •  
    Interne Projektmitarbeiter/innen
  • Haider, Rosina; BEd. MA

  •  
    Externe Projektmitarbeiter/innen
  • Dillhof-Katsich, Monika; Dr.in
  • Dünser, Birgit; Mag.a
  • Dusseldorf, Paule; Mag.a
  • Ellensohn, Albert; Dr.
  • Horn, Gerald; Dr.
  • Lach, Gert; HR Dr.
  • Lang, Angelika; Mag.a
  • Moser, Bernadette; Mag.a
  • Neuner-Heiss, Claudia; MMag.a
  • Petz, Robert; Mag.
  • Raschid, Amina; Mag.a

  •  
     
    Geldgeber
  • 601670 Kirchliche Pädagogische Hochschule Graz

  •  
     
     
     
    Datumsangabe von September 2014 bis Februar 2016
     
    Sachgebiete
  • 5812 Pädagogische Psychologie

  •  
    Zugangsfreigabe Diese Seite ist im Web frei zugänglich
     
    verknüpfte Leistungen keine