Loading
PM15FE04PI 21W 1SSt SE Diagnostik und Förderplanerstellung im Förderbereich emotionale und soziale Entwicklung   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Diagnostik und Förderplanerstellung im Förderbereich emotionale und soziale Entwicklung 
PM15FE04PI
Seminar
1
Wintersemester 2021
Inklusion Pädagogik, Förderbereich emotionale und soziale Entwicklung
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 1 ECTS-Credits
Angaben zur Abhaltung
• Diagnostik von emotionaler und sozialer Kompetenz (standardisierte Verfahren, Screenings, Verhaltensbeobachtung)
• Durchführung, Auswertung und Interpretation von Diagnostikdaten
• Erstellung individueller Förderpläne und systemischer Förderkonzepte zur Förderung der sozialen und emotionalen Entwicklung vor dem Hintergrund evidenzbasierter Trainings und Wirkfaktoren
keine
Die AbsolventInnen kennen Verfahren zur Diagnostik sozial-emotionaler Entwicklungsbereiche und können diese durchführen, auswerten sowie interpretieren.
Sie wissen im Rahmen pädagogisch-diagnostischer Prozesse um Bezugsnormen Bescheid und können unter Berücksichtigung der Diagnostikergebnisse individuelle Förderpläne und systemische Förderkonzepte erstellen und darauf aufbauend weiterführende Lernprozesse beispielhaft planen.
Weiters wissen sie um die Bedeutung theoretisch und empirisch fundierter Präventionsprogramme und beachten bei der Planung von Fördermaßnahmen in ihrer Wirksamkeit evaluierte Faktoren.
Deutsch

Impulsvorträge
Seminaristische Bearbeitung ausgewählter Themen
Präsentationen
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online-PPHAugustinum als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Immanenter Prüfungscharakter
Aktive Mitarbeit im Seminar, verfassen von Seminarbeiträgen, Präsentationen, Gruppenarbeiten
Erstellen eines Förderplans und daraus abgeleitete Förderziele (schriftliche Einzelarbeit)
Workload 13 Stunden
Details
Details
Anmerkung: 24. Februar 2022
Alle Studierenden werden automatisch in PH-Online angemeldet.
1
Zusatzinformationen
Holodynski, M. & Friedlmeier, W. (1999). Emotionale Entwicklung und Perspektiven ihrer Erforschung. In M. Holodynski (Hrsg.), Emotionale Entwicklung (S. 2-26). Berlin: Spektrum Akademischer Verlag.
Jerusalem, M. & Klein-Heßling, J. (2002). Soziale Kompetenz: Entwicklungstrends und Förderung in der Schule. Zeitschrift für Psychologie, 210 (4), 164-174.
Kasten, H. (2008). Soziale Kompetenzen. Entwicklungspsychologische Grundlagen und frühpädagogische Konsequenzen. Berlin: Cornelsen Scriptor Verlag.
Lohaus, A. & Vierhaus, M. (2015). Entwicklungspsychologie. Berlin, Heidelberg: Springer Verlag.
Lösel, F., Jaursch, S., Beelmann, A. & Stemmler, M. (2007). Prävention von Störungen des Sozialverhaltens – Entwicklungsförderung in Familien: Das Eltern- und Kindertraining EFFEKT: In
Petermann, F. & Wiedebusch, S. (2008). Emotionale Kompetenz bei Kindern (2.Auflage). Göttingen: Hogrefe Verlag.
Pfeffer, S. (2012). Sozial-emotionale Entwicklung fördern. Freiburg: Herder Verlag.
Saarni, C. (2002). Die Entwicklung von emotionaler Kompetenz in Beziehungen. In M. von Salisch (Hrsg.), Emotionale Kompetenz entwickeln - Grundlagen in Kindheit und Jugend (S. 3-33). Stuttgart: W. Kohlhammer Verlag.
Wiedebusch, S. (2008). Förderung sozial–emotionaler Kompetenzen. In F. Petermann & W. Schneider (Hrsg.), Angewandte Entwicklungspsychologie (S. 135-161). Göttingen: Hogrefe Verlag.