Loading
PB51BW1000 21W 2SSt SE Pädagogische Diagnostik und Leistungsbeurteilung   Hilfe Logo

LV - Detailansicht

LV-Typ: Erstausbildung/Weiterbildung

Wichtigste Meldungen anzeigenMeldungsfenster schließen
Allgemeine Angaben
Pädagogische Diagnostik und Leistungsbeurteilung 
PB51BW1000
Seminar
2
Wintersemester 2021
Bachelorstudium Lehramt Primarstufe
(Kontakt)
Details
Freie Wahllehrveranstaltung: 2 ECTS-Credits
Angaben zur Abhaltung
• Beobachtung, Erfassung und Dokumentation von Lernprozessen
• Theorie und reflektierte Praxis der pädagogischen Diagnose und
Leistungsbeurteilung
• Relevanz von Diversitätsbereichen im Zusammenhang mit Schulkultur,
Entwicklung und Leistung
• Ausgewählte pädagogisch-diagnostische Verfahren
• Gesetzliche Grundlagen und pädagogische Konzepte zur Leistungsbeurteilung
und -rückmeldung
• Grundlagen der Beratung von Schüler*innen sowie der Zusammenarbeit mit Eltern und Erziehungsberechtigten (z.B. KEL-Gespräche)
keine
Die Studierenden
• kennen ein Modell der pädagogischen Diagnostik und planen mehrstufige
Diagnostikprozesse
• lernen unterschiedliche pädagogisch-diagnostische Verfahren kennen
• können diese Verfahren durchführen und die Ergebnisse interpretieren
• können darauf aufbauend weiterführende Lernprozesse beispielhaft planen
• wissen im Rahmen pädagogisch-diagnostischer Prozesse um Bezugsnormen
Bescheid
• reflektieren individuelle schulbiografische Erfahrungen mit Leistungsbeurteilung
• identifizieren Einflussfaktoren auf Schüler*innenleistung
• kennen die gesetzlichen Grundlagen für Leistungsfeststellung und Leistungsbeurteilung (SchUG, LBV für die Primarstufe und Ausführungserlass zur Umsetzung der Grundschulreform 2016/17)
• kennen Funktionen und Formen von Leistungsfeststellung und -beurteilung
• sind sich der Fehlerquellen bei der Leistungsbeurteilung bewusst und entwickeln Strategien zu deren Vermeidung
Deutsch

Impulsvorträge
Seminaristische Bearbeitung von Fallbeispielen
Präsentationen
Details
Für die Anmeldung zur Teilnahme müssen Sie sich in PH-Online-PPHAugustinum als Studierende*r identifizieren.
Angaben zur Prüfung
siehe Stellung im Studienplan
Immanenter Prüfungscharakter
Aktive Mitarbeit im Seminar
Präsentationen
Literaturarbeit
Peer-Feedback
Workload 27,5 Stunden

Abgabe aller Einzelnachweise bis spätestens 4. Februar 2022.

Die Einzelnachweise beider LV-Teile werden in einem gemeinsamen Punktesystem zusammengeführt. Details dazu erfahren Sie in der ersten Lehrveranstaltungseinheit.
Details
Details
Anmerkung: 24. Februar 2022
Alle Studierenden werden automatisch in PH-Online angemeldet.
1
Zusatzinformationen
Ingenkamp, K. & Lissmann, U. (2008). Lehrbuch der pädagogischen Diagnostik (6. Aufl.). Weinheim: Beltz.
Gold, A. (2011). Lernschwierigkeiten. Ursachen, Diagnostik, Intervention. Stuttgart: Kohlhammer.
Lukesch, H. (1998). Einführung in die pädagogisch-psychologische Diagnostik (2. Aufl.). Regensburg: Roderer.
Neuweg, G. (2014).Schulische Leistungsbeurteilung. Linz: Trauner Verlag.
Sacher, W. (2009). Leistungen entwickeln, überprüfen und beurteilen: Bewährte und neue Wege für die Primar- und Sekundarstufe (5. Aufl.). Bad Heilbrunn: Klinkhardt.
Winter, F. (2014). Leistungsbewertung (6. Aufl.). Baltmannsweiler: Schneider Verlag Hohengehren.